• GSF Team

Wirtschaftlichkeitsanalysen werden in der Corona-Pandemie für Projektentwickler noch wichtiger

Aktualisiert: vor 3 Tagen

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Immobilien- und Bauwirtschaft lässt sich noch nicht genau absehen. Dennoch gibt es Anzeichen, dass gerade Projektentwickler verstärkt die Wirkungen zeitversetzt zur Realwirtschaft, auch in ihrem Geschäft sehen werden. Der Bundesverband der Freien Immobilien- und Wohnungs-unternehmen Nord hat bei 50 Mitgliedsunternehmen eine erste Umfrage im Mai 2020 durchgeführt. Ergebnis: die Finanzierung kann ein Flaschenhals werden, Umsatzeinbußen werden erwartet.












Die Marktveränderungen und Finanzierungspartner werden umfangreichere und genauere Kalkulationen fordern. Die GSF hat mit dem FB-Quick Check ein Instrument, Projekte und deren Finanzierung zu berechnen, zu begleiten und bei Bedarf mit Gutachten zu dokumentieren, einschließlich komplexer öffentlicher Förderung. Projektentwickler und Bauherren können somit gegenüber Finanziers, Investoren und internen Gremien schärfer und sicherer kalkulieren und stärker Transparenz schaffen.

Die GSF unterstützt hierbei und hat in einem neuen Infoblatt das Leistungspektrum Ihres Teams für Projektentwickler, Investoren und Bauträger auf diesem Gebiet dargestellt. Das Infoblatt finden Sie hier:

Infoblatt Wirtschaftlichkeit_GSFpdf