top of page
  • AutorenbildGSF Team

Wohnzukunftstag 2023: Startschuss für den neuen EU-Taxonomie-Check für die Wohnungswirtschaft

Die EU-Taxonomie findet zunehmend ihren Weg in der Immobilienwirtschaft: Finanzierung, Nachhaltigkeitsberichterstattung, Immobilienbewertung u.v.m.


Damit die Wohnungswirtschaft dies prüfen und bestätigen lassen kann, hat die GSF mit Geschäftsführer Roland Keich zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Heiko Gsell und Prof. Dr.-Ing. Philip Engelhardt im Auftrag des GdW einen EU-Taxonomie-Check entwickelt. Das GSF-Team hat dazu zusätzlich eine Metrik entworfen, mit der der Reifegrad der Taxonomiekonformität aufgezeigt wird. Mit der Vivawest wurde der Entwurf mit einem Pilotprojekt geprüft.


Zertifiziert werden zunächst Neubauprojekte ab 1.1.2021 über den NaWoh e.V. zu den Umweltzielen Klimaschutz und Klimawandelanpassung. Ein Ausbau ist angestrebt. Die GSF ist weiterhin dabei und zentraler Konformitätsprüfer für den EU-Taxonomiecheck des NaWoh e.V..

73 Ansichten0 Kommentare
bottom of page